Sieg zum Saisonabschluss

13.03.2011 - SCB Fan Club vs HCSP Sen. 5:6
Genau vor einem Monat trafen die HCSP-Senioren erstmals in dieser Saison auf den SCB Fan Club und konnte das Spiel sicher mit einem 7:4 für sich entscheiden. Dementsprechend motiviert war wohl der SCB Fan Club, welcher sich die Revanche sichern wollte. Die Seedorfer hingegen wollten erneut als Sieger vom Platz gehen und die Saison mit einem Sieg abschliessen.

Das erste Tor des Spiels liess etwas auf sich warten. Als dann aber Seiler Wale gekonnt bei einem Bully im gegnerischen Drittel den Puck zu Hänzi Stefan passte, konnte dieser in der linken oberen Ecke den Puck zum ersten mal versenken. Es war tatsächlich ein schönes Bully- und Teamtor, denn Jenni Ürsu blockte gekonnt zwei gegnerische Spieler. Anschliessend konnte aber der SCB Fan Club zwei Tore erzielen und es Stand 2:1 für die Gastgeber. Lirgg Pädu konnte nach einigen Minuten den Ausgleichstreffer zum 2:2 auf Zuspiel von Arn Daniel erzielen.
Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause, welche den meisten Spielern sehr gelegen kam, da es in der Eishalle sehr warm war. In eben dieser Pause beschloss Bähr Jöggu, dass er heute wohl nicht seinen besten Tag eingezogen hatte und ging unter die Dusche. Diese Entscheidung hatte sicherlich auch mit der 1 gegen 0 Chance zu tun, wo Jöggu kläglich versagte ;) (nur Spass Tanzbähr).
Ohne Bähr ging es dann in den zweiten Spielabschnitt, welcher dieses Mal eher zu Gunsten des SCB Fan Clubs ausfiel. Nach wenigen Augeblicken hiess es bereits 3:2 für den Gastgeber. Mit diesem Spielstand hatte die erste Linie der Pinguins ein Problem und erkämpfte sich ein unschönes, aber wichtiges Garbage-Goal durch Hänzi. Mit dem nicht genug. Bereits beim nächsten Bully ergatterte sich Jenni Ürsu den Puck und spielte direkt nach vorne zu Hänzi, welcher eine kurze Körpertäuschung machte und dann einen Slapshot kurz nach der blauen Linie erneut im Tor versenkte. Lirgg Pädu erhöhte das Score dann noch auf 3:5 bei einer schön durch Zaugg Ändu erspielten 2 gegen 1 Chance. Hätte dieser Slapshot nicht hinter der Torlinie geendet, hätte Lirgg wohl was vom schön mitgelaufenen Jenni zu hören bekommen ;) Der SCB Fan Club erhöhte zum Schluss nochmals das Tempo und konnte durch zwei Tore den Ausgleich erkämpfen.
Jenni Ürsu setzte aber den Schlusspunkt und schoss mit dem wohl mit Abstand schönsten Tor des Abends den Siegestreffer genau ins rechte Obere Eck. Somit konnten die Pinguins Senioren den SCB Fan Club erneut besiegen und die Saison mit einem knappen, aber verdienten Sieg abschliessen.

Zum Saisonabschluss steht nun auch der TopScorer fest und wie könnte es anders sein: SEILER WALTER!
Und dies sehr überlegen: Mit 52 Punkten aus 20 Spielen und einem Vorspung auf den zweitplatzierten Bähr Jochen von 23 Punkten!Gratulation an dieser Stelle.